Mittwoch, 22. Februar 2017

Die Prinzen von C.S.Pacat

Broschiert: 864 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (13. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345331820X
ISBN-13: 978-3453318205
Preis: 16,99 Euro


Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern. (Klappentext:Amazon)

Ich hab lange darauf gewartet das es endlich weiter geht. Da kam mir der Band mit allen drei Romanen in einem Band natürlich sehr gelegen. Gelohnt hat sich das Warten in jedem Fall. Haben einige zu Recht im ersten Band noch etwas bemängelt, das die Umgebung eher flach und zu schnell beschrieben war und nicht näher darauf eingegangen wurde, so ist es wohl auch besser das Buch als Ganzes zu lesen. Denn dann merkt man schnell das sehr wohl tiefe hinter allem steckt.

Es werden die Intrigen deutlich die hinter dem Rücken von Damen und auch Laurent gesponnen werden, die Handlung an sich nimmt gewaltig an Fahrt auf und ich konnte das Buch kaum mehr aus den Händen legen. Das liegt aber auch nicht zuletzt daran das mir die beiden Männer einfach ans Herz gewachsen sind.
Auf der einen Seite haben wir mit Laurent jemanden der seine Gefühle mit aller Macht zu unterdrücken versucht, der sich selbst kein Vergnügen gönnt, der aber auch sehr verletzlich ist und durch seine "Mauer" versucht diese Schwäche zu verbergen. Auf der anderen Seite ist da der eher rau wirkende Damen, der selbstsicherer ist, und dem es mit seiner Beharrlichkeit gelingt, Laurent aus seiner Abwehrhaltung zu locken.

Denkt aber jetzt nicht Laurent wäre schwach, im Gegenteil, er ist im ersten Band regelrecht fies, selbstgefällig und eiskalt. Man würde niemals darauf kommen, das hinter all dem ein unheimlich liebenswerter junger Mann steckt. Damen hingegen versteckt sich nicht. Er ist mutig und schafft es schließlich Laurents Vertrauen zu bekommen.
Dazu kommt das die Handlung viele Wendungen bereit hält. Kaum glaubt man das es so kommt, passiert es doch anders. Das hat mir beim Lesen richtig Spaß gemacht. Auch das Ende war zwar etwas heftig, aber passt super zur Geschichte.

Die heißen Szenen zwischen dein beiden Protagonisten sind natürlich auch nicht zu verachten. Geschmackvoll geschrieben und schon heiß. Ich muss schon sagen das ich echt froh bin dem Buch eine weitere Chance gegeben zu haben. Band eins hatte mir ja auch schon gefallen, nur die lange Wartezeit war hart.
Für Fans von Fantasy die auch nichts gegen die Liebe zwischen zwei Männern haben, ist dieses Buch ein wirkliches Highlight. Mir machte es viel Spaß zu lesen. Die Handlung ist gut durchdacht, hält Überraschungen bereit und die Charaktere mochte ich sowieso.
Die Prinzen bekommt 5/5 Sternen




Kommentare:

  1. Hallo Lilly,
    Danke für deine Rezi. Diese hat mir gerade geholfen, da mich interessiert hat, ob auch Erotik in dem Buch vorkommt^^ Da dem so ist, werde ich mir nun die Leseprobe anschauen, aber ich tendiere stark zum " Haben will"
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja ,

      Freut mich aber das dir meine Rezi gefallen hat. Also ich bin nach wie vor von dem Buch begeistert. Vor allem das man so alle Bände in einem hat ist toll, denn man sollte die Geschichte als Ganzes lesen. So macht sie auch Sinn und die Szenen sind wirklich toll ^^

      Grüße Lilly

      Löschen

Recent Posts Widget

Google+ Badge

 
♥Herzlich willkommen - schön das du hier bist ♥