Dienstag, 28. Juni 2016

Plötzlich Prinz- Die Rache der Feen von Julie Kagawa

Kommentare:

Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (13. Juni 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453268687
ISBN-13: 978-3453268685
Preis: 16,99 Euro





Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben. (Klappentext:Amazon)
Schon auf den ersten Seiten wird klar das es spannend genau da weiter geht wo der zweite Teil geendet hat. Nichts anderes hab ich mir ja auch von Frau Kagawa erhofft und wurde auch nicht enttäuscht. Ethan wächst in diesem letzten Teil geradezu über sich hinaus. Die Gründe wieso Keirran so agiert werden offenbart und man fiebert von der ersten bis zur letzten Seite mit.

Ich hatte zu Beginn ein wenig angst das ich nach so langer Wartezeit nicht mehr in die Handlung finden würde, aber die waren bereits nach den ersten paar Seiten wie weggeblasen. Es war fast als wäre ich nie weggewesen. alles war sofort wieder da, meine Liebe zu den Charakteren, der schönen Welt die Frau Kagawa mit Nimmernie geschaffen hat, sowie die Magie.

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten in einer Welt voller Magie. Das umschreibt den dritten Teil für mich am Besten. Und ja ich oute mich auch gleich als Julie Kagawa Fan-Girl. Ich liebe diese Buchreihe einfach.

Ihr wisst ja inzwischen das ich Spoilern nicht mag deshalb erzähle ich euch jetzt auch nicht mehr davon. Ihr werdet diesen Teil lieben wie all seine Vorgänger und wenn ihr dann die letzte Seite ausgelesen habt, ist es wie der Abschied von einem guten Freund.
Für mich ist das eine Buchreihe die ich bald noch einmal ins Re-Read nehmen werde.
Der Schreibstil ist einfach fantastisch; bild-gewaltig, emotionsgeladen und die Charaktere muss man einfach lieben.
Ich liebe es. Es ist für mich persönlich DER gelungene Abschluss der Buchreihe. Ich weiß schon jetzt das ich die ganzen Charaktere aus den Bücher total vermissen werde.
Plötzlich Prinz - die Rache der Feen erhält 5 von 5 Sternen
 






Das Feuerzeichen - Rebellion von Francesca Haig

Keine Kommentare:

Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345327041X
ISBN-13: 978-3453270411
Preis: 16,99 Euro
 

In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privililegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass' ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen (Klappentext:Amazon).

Gleich mal vorweg, dieser Teil hat mir nicht so gut gefallen.
Während es im ersten Teil noch richtig spannend war und man sich auch gut mit den Charakteren anfreunden konnte, ist dieser eher ernüchternd. Natürlich kämpft Cass mit ihren Freunden auch dieses mal wieder gegen die Ungerechtigkeit gegenüber der Omegas aber ich weiß auch nicht. Irgendwie hat mich das Buch dieses mal gar nicht so sehr gepackt wie sein Vorgänger.

Zum einen waren da viele Stellen die mich leicht gelangweilt haben, es kam mir wirklich oft mal so vor als würden Dinge ins Spiel gebracht, nur um das Buch in die Länge zu ziehen.ich musste mich zusammenreißen um das nicht zu überlättern. Der weitere Punkt war Cass selbst.

Cass war mir im ersten Teil sympathisch, ich fand sie mutig, kampfbereit und mochte sie. Leider hat sie in diesem Teil eine eher negative Entwicklung durchgemacht, vielleicht sehe nur ich das so, aber mich hat ihre totale Selbstaufgabe richtig genervt. Zu Beginn habe ich ja noch wirklich Mitleid mit ihr gehabt, ihr Verlust wiegt schwer. Ich verstehe das. Aber so ziemlich JEDER in dem Buch hat schlimmes erleiden müssen. Und niemand straft sich selbst dafür so ab und das über die fast ganzen knapp 480 Seiten. Sorry aber das hat mich mittendrin total gegen sie aufgebracht.

Der nächste Punkt der mich nachdenklich gestimmt hat, war das sie ein wenig in die Abseits-rolle gekommen ist. Es heißt zwar alle paar Seiten lang, wir können ohne Cass nicht gewinnen, wir sind ohne sie verloren. Aber da habe ich mich oft ertappt als ich mich gefragt habe; Wieso? Wäre zwar schwerer, aber letztendlich tut sie ja nichts außergewöhnliches. Ok, sie hat Visionen aber sonst?

Klingt jetzt vielleicht alles etwas hart, aber ich will meine Kritikpunkte auch nicht unter den Tisch fallen lassen. Beim Lesen hat mich das einfach sehr gestört. Es heißt ja auch nicht das ich das Buch total mies fand, es war nicht schlecht. Die Handlung war nachvollziehbar, teilweise spannend und einige Fragen wurden geklärt. Der Schreibstil ist toll. Da gibt es nichts zu beanstanden. aber zum Tophit fehlt mir einfach was.

Ich hatte mir schon etwas mehr erhofft. Auch das Cass ein wenig mehr in den Vordergrund kommt und sich mehr einbringt. Im ersten Band war ich noch ganz von ihr begeistert, in diesem ist sie mir total fremd geworden. Auch dieses; ich esse kaum mehr weil ich nicht verdient hab weiterzuleben, ging mir richtig auf die Nerven. Ich hoffe das im letzten Teil eine 90 Grad Wendung stattfindet.
Das Feuerzeichen - Rebellion erhält 3 von 5 Sternen







Mittwoch, 8. Juni 2016

Tinderella von Rosy Edwards

Keine Kommentare:

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (16. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442484375
ISBN-13: 978-3442484379
Originaltitel: Confessions of a Tinderella
Preis: 9,99 Euro



Nur ein Wisch und der richtige Mann ist da. So einfach soll das bei der Dating-App „Tinder“ angeblich gehen. Rosy findet, dass es einen Versuch wert ist. Was hat sie schon zu verlieren? Single ist sie ja schon. Die ungeschriebenen Regeln lernt sie dabei auf die harte Tour kennen: Typen, die sich mit nacktem Oberkörper auf ihren Profilbildern zeigen, sind meist Idioten. Ein Match verheißt noch lange keine große Liebesgeschichte. Und ein tolles Date hat manchmal keine Fortsetzung. Rosy tindert sich trotzdem wacker durchs Leben, verliebt sich in die Falschen, verkennt die Guten und wischt so lange weiter, bis eines Tages etwas ganz und gar Unerwartetes passiert (Klappentext: Amazon)
Ich habe wirklich schon lange nicht mehr so bei einem Buch gelacht wie bei diesem. Die Hauptfigur, Rosy, der wir im Buch folgen ist eine Frau wie du und ich. Sie hat mit kleinen Pölsterchen zu kämpfen, ist Single und humorvoll. Weil alle anderen Dateversuche bis her nicht fruchteten lernt sie Tinder kennen und probiert es ausgiebig aus. Das dort auch nciht alles Gold ist was glänzt bemerkt sie ziemlich schnell.

Schön fand ich das man bei Rosy die Figur noch besser kennenlernt. Sie ist nicht nur das Mäuschen das jetzt via Dating App nach dem Mann ihres Lebens sucht, sie hat so ihre Probleme. Da wären die paar Pfunde zuviel und auch ihre Arbeit, die sie nicht so besonders glücklich macht. Ihr seht also, es gibt einiges zu lesen.

Der Schreibstil ist super. Man kann das Buch gar nicht aus der Hand legen. Witzig und Humorvoll folgen wir Rosy durchs Buch und es macht wirklich einen Riesenspass dieses Buch zu lesen.
Ich hatte anfangs meine zweifel ob ich dieses Buch vielleicht zu oberflächlich finden könnte, dieser wurde nicht bestätigt. Stattdessen habe ich ein supertolles, witziges Buch erhalten. Das kann ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
Tinderella bekommt 5 von 5 Sternen


Die Brücke der Gezeiten - Der Zorn der Propheten von David Hair

Keine Kommentare:

Broschiert: 592 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Mai 2016) Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734160758
ISBN-13: 978-3734160752
Preis:14,99 Euro



Die barbarischen Kriegshorden des Reiches von Yuros ziehen ihre blutige Spur durch das ehemals friedliche Antiopia, um es unbarmherzig zu unterwerfen. Doch als die antiopischen Soldaten einen Sieg um die Mauern der mächtigen Stadt Shaliyah erringen können, wendet sich das Blatt. Doch beide Seiten wissen nicht, dass der wahre Schlüssel zum Schicksal der Welt in den Händen des Magiers Alaron und des ehemaligen Marktmädchens Ramita liegt: denn die Skytale des Corineus, ein uraltes Artefakt, verleiht ihrem Besitzer unbegrenzte Macht ( Klappentext: Amazon)


Endlich geht es weiter. Vielleicht sollte ich auch vorneweg sagen, das ihr am Besten die Vorgänger-Bände gelesen haben solltet. Zum einen weil ihr sonst kaum in die Geschichte reinkommt und zum anderen, weil ihr auch eine richtig tolle Geschichte verpasst.

Wie schon in den Büchern zuvor geht es auch in diesem wieder um die einzelnen Schicksale der uns bekannten Charaktere. Alaron und Remita sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Ihnen bleibt nicht viel mehr übrig als von der Glasinsel zu flüchten.

Zwischen Elena und  Kazim hat es ja schon im Band vorher geknistert, jetzt vertiefen die beiden ihre Beziehung. Man kann schon sagen das es in diesem Band mehr um das zwischenmenschliche der Charaktere geht, was der Spannung aber keinen Abbrucht tut. Sie kommt wie immer nicht zu kurz.

Aber nicht alle Charaktere haben es so leicht und schon wie die oben genannten. Cera zum Beispiel trift ein hartes Los und sie muss mit vielen Schicksalsschlägen fertig werden. Nichtsdestotrotz sind es oft gerade diese Charaktere sie mir am meisten im Gedeächtniss bleiben.


Ich staune immer wieder wie es David Hair schafft seine Erzählung so interessant zu gestallten, das man ihm immer wieder gerne in seine Welt folgt. Ich bin schon neugierig wie es mit Alaron, Remita und co weitergeht. Für Fantasyliebhaber ist diese Buchreihe ein echtes Lesevergnügen.

Die Brücke der Gezeiten - Der Zorn des Propheten erhät 5 von 5 Sternen




Recent Posts Widget

Google+ Badge

 
♥Herzlich willkommen - schön das du hier bist ♥